13.12.2017   17:31
     
 
Den Überblick behalten
Die neue Art der Vorsorge
Der Großschadentarif








In der heutigen Zeit sollte bzw. muss man andere Wege gehen.







Es ist viel sinnvoller, im unteren Risikobereich gewissermaßen eine „eigene Versicherung zu gründen“ und für schlimme Schicksalsschläge einen schier unbegrenzten Versicherungsschutz sicherzustellen.

Wir beobachten mit großer Besorgnis die Entwicklung in der GKV (gesetzliche Krankenversicherung) und meinen, dass man heute nicht mehr von einem „Krankenschein“ sprechen, sondern diesen nur noch als "Bettelkarte" bezeichnen kann. Im Hinblick auf den möglichen Ernstfall halten wir die viel zu vielen Reformgesetze für äußerst bedenklich.

Aber auch die „Beitrags-Ausuferung“ bei den privaten Krankenversicherungen macht uns Sorgen, weshalb wir älteren Menschen und den Selbständigen, die ihren Beitrag alleine aufbringen müssen, zum Umdenken raten.
 
 
Fragen zum Großschadentarif ? Dann ...

AAG Rückrufservice nutzen !




Einfach anrufen und den Rückruf anfordern. Geben Sie bitte an:

a) Name

b) Rückruf-Telefonnummer

c) und das Stichwort "Großschadentarif".

Telefon: 08662 4 88 00

Unsere Garantie: Sie werden nur von absolut fähigen Spezialisten der Krankenversicherung kontaktiert !

Vielen Dank und bis gleich, der Rückruf von einer kompetenten Versicherungskauffrau bzw. von einem kompetenten Versicherungskaufmann erfolgt innerhalb 30 Minuten !
 
Zusatzinformationen:
Die uniVersa stellt vor:
 



Eine Krankenversicherung für die Zukunft.

Den "Großschadentarif" VE